d
t
m
^

Entwicklung von Instrumenten für die sprachliche Förderung von Migrantinnen und Migranten (fide)

Wiss. Begleitung: Thomas Studer

Dauer: 
01.2010 bis 01.2012
Team:
Status: 
Fertiggestellt
Beschreibung: 

Auftraggeber: Bundesamt für Migration (BFM). Das Projekt wurde unterstützt durch den Integrationskredit des Bundes (BFM)

Die Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten ist ein Legislaturziel des Bundesrates. Dabei wird der Kenntnis einer Landessprache eine wichtige Funktion zuerkannt. Vor diesem Hintergrund und im Rahmen des Modellvorhabens „Rahmenkonzept Sprachförderung RKSF“ des Bundes hat das Institut für Mehrsprachigkeit zuhanden des Bundesamts für Migration (BFM) 2009 ein „Rahmencurriculum für die sprachliche Förderung von Migrantinnen und Migranten“ erarbeitet. Im Auftrag des BFM wurden im Anschluss mit Blick auf die Umsetzung und Konkretisierung dieses Rahmencurriculums und in engem Kontakt mit Akteuren aus der Praxis bis Ende 2012 weitere Instrumente für die sprachliche Förderung der Migrantinnen und Migranten entwickelt.

Ziel – Erwartete Resultate: 

Die Projektergebnisse sind über die offizielle Website zugänglich.